Orientierungsfeuer Öckerö

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Orientierungsfeuer

Leuchtfeuer Öckerö Fischerhafen

Internationale Nr. C0558.7
Position: 57°42'16"N - 11°39'45"E
Kennung: Iso W 7s
Feuerhöhe: ca. 8 m
Betriebszeit: seit 2017
Foto: September 2017
Der weiße Leuchtturm mit Umlauf steht am Knie des äußeren Wellenbrechers am Fischereihafen von Öckerö. Zur Seeseite wird der Turm angestrahlt.
Auf einem runden Betonturm mit Gallerie wurde ein altes, achteckiges Laternenhaus montiert, dass am Fischerei- und Sportboothafen von Öckerö zu neuem Leben erwacht.

Die Gemeinde Öckerö, mit ihren 10 Hauptinseln und einer Vielzahl von kleineren Inseln und Schären, liegt im Süden von Bohuslän an der Grenze zu Vinga und der Einfahrt nach Göteborg. Öckerö ist die Hauptinsel mit dem Verwaltungszentrum der Gemeinde.

Der Hafen von Öckerö wird von den Einheimischen ganzjährig für die professionelle Schifffahrt betrieben. Einige verbliebene Fischerboote, Bunkerboote und die Segelschule Gunilla haben hier ihren Heimathafen. Der Hafen hat alles, was ein Seemann braucht: Tankstelle, Fahrradvermietung, Motorservice, Bootszubehör, Bank, Geschäfte, Cafe, Medizinische Station, Zahnarzt, Werft mit 1000 Tonnen Kran und so weiter!

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum