Leuchtturm Gulskären

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Leitfeuer

Leuchtturm Gulskären

Internationale Nr. C0382
NGA-Nummer: 396
Schwed. Nr. SV-8272
ARLHS: SWE-431
Position: 58°16'46"N - 11°23'28"E
Kennung: Fl (2) WRG 6 s
Sektoren: R 315°-346,5°, G -56,5°, W -59,5°,
R-132°
, G -237°, W -258°, R -315°
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 9 m
Tragweite: Weiß 6 sm, Rot 4 sm, Grün 3 sm
Betriebszeit: 1917 -
Foto: August 2013
Der weiße Leuchtturm mit Umlaufgalerie und Kegeldach steht auf der Insel "Södra Gulskär", 2.5 km nordwestlich von Lysekil.
Die hufeisenförmige Insel Gulskären wird von einem neu lackierten, weißen Leuchtturm gekrönt. Für Segler und und Taucher ist Gulskären ein vertrauter Name. Das Wasser rund um Gulskären ist bei Tauchern sehr beliebt, das ganze Jahr über. Das klare Wasser lockt Besucher aus ganz Schweden. Aber die Insel selbst ist auch ein Erlebnis. Von Lysekil geht im Sommer ein Taxi-Boot nach Gulskären. Die Insel erhielt ihren Namen, weil die Felsen mit einer Decke von goldgelben Flechten überdeckt ist.

Leuchtturm Gulskären
Der Leuchtturm Gulskären mit dem Torfeuer 'Brandskärs Flak' & 'Dynabrott' im Hintergrund.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum