Leuchtturm Smörhättan

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Schwedische Nr. SV-9476

Leuchtturm Smörhättan

Internationale Nr. C0415.59
ARLHS-Nummer: SWE-354
Position: 58°47'58"N - 13°41'53"E
Kennung: Oc (2) WRG 10 s
Sektoren G 220°–328,2°, W –342,7°, R –031°,
G –050,2°, W –081,2°, R –099°
Bauwerkshöhe: 14 m
Feuerhöhe: 16 m
Tragweite: weiß 11 sm, rot 8 sm, grün 7 sm
Betriebszeit: 1855 -
Eigentümer: Seglationsstyrelsen
Foto: August 2009

Weißer sechseckiger, sich nach oben verjüngender Holzturm mit Galerie und weißer Haube. Smörhättan gehört zu den ältesten Leuchttürmen des Vänernsee. Das Feuer wurde 1950 elektrifiziert und automatisiert. Eine AGA-Gaslampe diente als Reservelicht. 2008 wurde der Turm renoviert. Majestätisch ragt er in den Himmel und markiert mit seinem Leitfeuer das Fahrwasser in den Sund. Der Leuchtturm steht unter staatlichem Denkmalschutz.

Bewohner des Wärterhauses

1856 - Feuerwächter Sven Blomqvist und Sara Greta Khil

1896 - Feuerwächter Johannes Abrahamsson

1894 - 1898 Witwe Sara Greta Blomqvist und der Sohn Feuerwächter Axel Johan Magnusson

1898 - 1930 Feuerwächter Johannes Abrahamsson

1931 - 1939 Nils Johan Andersson mit Schwester Sara Lovisa

1939 - 1963 Adolf Sedig

1963 - 1979 Ferienwohnung Domänverket

1979 - 1997 Sven Olof und Meit Jonsson (gemietet als Sommerhaus)

1997 - Sven Olof und Meit Jonsson (Besitzer)

Wegbeschreibung:

Der Leuchtturm Smörhättan steht an der Südspitze der Insel Brommö. Von Mariestad aus über die Brücke auf die Insel Torsö bis zum Ort Laxhall fahren. Hier gibt es einen großen Parkplatz, wo man sein Auto abstellen kann. Die Insel darf von Touristen nicht mit dem Auto befahren werden. In den Sommermonaten geht mehrmals am Tag eine Seilfähre über den Brommösund zur Insel Brommö im westlichen Vänern.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum