Richtfeuer Mariestad

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Mariestad

Internationale Nr. C6797.72
Position: 58°43'09"N - 13°49'12"E
Kennung: Iso 4 s
Richtfeuerlinie: 214° (nur für das Fahrwasser westlich vom Feuer Nolhagen)
Bauwerkshöhe: 2 m
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 6 sm
Foto: August 2011

Das Unterfeuer, ein weißes Dreieck mit rotem, senkrechten Band steht am Kopf der Ostmole.

Typ: Oberfeuer Oberfeuer Mariestad
Internationale Nr. C6797.721
ARLHS-Nummer: SWE-273
Position: 58°42'59"N - 13°49'00"E
Kennung: Q
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 8 m
Tragweite: 6 sm
Foto: August 2011

Der weiße sechseckige Turm 'Mariestad nedre' wurde 1904 am Ende der Westmole errichtet. Die Mole wurde erweitert, so dass das Laternenhaus jetzt ungefähr in der Mitte der Mole steht. Das Feuer wurde gelöscht.
An der gleichen Stelle steht jetzt das 'Oberfeuer Mariestad', ein verzinkter Metallpfahl mit einem weißen Dreieck, dass in der Mitte ein rotes Band hat.

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Bootsliegeplätzen stark gestiegen. Daher hat die Gemeinde zwei neue Häfen gebaut, den Norra hamnen und den Ekuddenhamnen.  Der Ausbau der Häfen geht Hand in Hand mit der Vision, Mariestad zu einer Hafenstad zu entwickeln.

Das alte Oberfeuer Mariestad mit der originalen Optik steht als Anschaungsobjekt am neuen Hafenbecken.

Leuchtturm Mariestad

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum