Leuchtfeuer Hundsten

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Leitfeuer

Leuchtfeuer Hundsten

Internationale Nr. C6951.65 ex.
Schwedische Nr. SV-495900
Position: 58°31'46"N - 15°00'47"E
Kennung: Fl WRG 3s
Feuerhöhe: 3,50 m
Sektoren: G 254,7°-43,3°, W -50,5°, R -71,5°
Optik: Gürtellinse
Tragweite: Weiß 7 sm, Rot 5 sm, Grün 4 sm
Betriebszeit: seit 1929

Foto:

Juni 2017, A. Köhler

Das achteckige, weiße Laternenhaus steht auf einem kleinen Felsen an der Nordseite der Einfahrt zum Hafen von Motala. Der sieben Grad breite Leitsektor des Sektorenfeuers führt die ostwärts fahrende Schiffe vom Vättern in den Göta Kanal.

Der keine Leuchtturm wurde im Jahr 1929 errichtet und zunächst mit einem Gaslicht betrieben. 1984 wurde der Feuerplatz renoviert und das Feuer elektrifiziert.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum