Richtfeuer Brännäs - Borhallsudde

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer Unterfeuer Brännas
Internationale Nr. C0415.57 ex.
Position: 58°50'20"N - 13°42'42"E
Kennung: Iso 4 s
Sektoren: 348°-018°
Richtfeuerlinie:
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 6 m
Tragweite: 5 sm
Betriebszeit: Im August 2013 gelöscht
Foto: August 2011
Das Unterfeuer Brännäs, ein zylindrisch weißer Turm mit zwei schwarzen Streifen, steht an der Westseite des Fahrwassers im Wasser. Es bezeichnet zusammen mit dem Oberfeuer Borhallsudde in der Feuerlinie 3° die Durchsteuerung des Brommösundes in nördlicher Richtung.
Typ: Ober- und Sektorenfeuer

Leuchtturm Borhallsudde

Schwedische Nr. SV-9470
Internationale Nr. C0415.571 ex.
ARLHS-Nummer: SWE-103
Position: 58°51'08"N - 13°42'45"E
Kennung: FI (4) WRG 12 s
Sektoren: W 151°-231,5°, G -240,5°,
W -242,5°, R -301°, W -an Land
Bauwerkshöhe: 8 m
Feuerhöhe: 11 m
Tragweite: weiß 7 sm, rot 5 sm, grün 4 sm
Betriebszeit: 1886 - August 2013
Eigentümer: Seglationsstyrelsen
Foto: August 2011

Die weiße Laterne mit Galerie befindet sich auf dem Dach eines roten Holzhauses. Der Giebel der zum See zeigt (Nordostseite) ist weiß gestrichen. Das Feuer steht am nördlichen Einlauf zum Brommösund. Das Gebäude ist seit 1904 gegen Brand versichert. Das Feuer wurde 1939 mit einer AGA-Gasleuchte automatisiert. Seit 1995 wird das Feuer von einer Batterie mit Sonnenkollektoren betrieben.

Leuchtturmwärter von Borhall

Johan Petter Sedig und seine Frau  *1816

Leuchtturmwärter Johan Sedig und Maria Johansdotter  *1850

Leuchtturmwärter Yngve Sedig  *1892

Leuchtturmwärter Adolf Sedig  *1885 (ging 1939 nach Smörhättan)

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum