Leuchtturm Stenshuvud

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Internationale Nr. C7576 ex.

Leuchtturm Stenshuvud

ARLHS-Nummer: SWE-369
Position: 55°39'51"N - 14°16'40"E
Kennung: Fl(2) WRG 8s    1+(1)+1+(5) s
Sektoren: G 155°-180°, W -311,5°,
R -322,5°
, G -327,5°,
W -322,5°, R -an Land
Bauwerkshöhe: 9,4 m
Feuerhöhe: 13 m
Tragweite: weiß 11 sm, rot 8 sm, grün 7 sm
Betriebszeit: 1916 - Frühjahr 2010
Der weiße Leuchtturm steht am felsigen Ufer im Nationalpark Stenshuvud. Er ist vom großen Parkplatz am Naturum aus zu Fuß zu erreichen (ca. 2 km). Man geht hinunter zum Sandstrand und dann ca. 1,5 km auf einem sehr steinigen, schwer zu laufenden Weg ca. 1,5 km nordwärts, bis an einer schmalen Stelle der Leuchtturm auftaucht.

Am 31. Mai 1749 passierten Carl von Linnè und sein Sekretär Olof Söderberg Stenshuvud. Im Reiseprotokoll kann man folgendes nachlesen: "Stenshufvud ist ein hoher Berg, der sich gegen die Meeresküste erstreckt, ein wichtiger Orientierungspunkt für Seefahrer."

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum