Leitfeuer Lörby Kladd

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer

Sektorenfeuer Lörby Kladd

Internationale Nr. C7528
NGA-Nummer: 7372
Position: 56°06'03"N - 14°42'56"E
Kennung: Fl WRG 4 s
Sektoren: W 170°-243°, R -249°, G -287°
Feuerhöhe: 6 m
Tragweite: weiß 5 sm, rot 4 sm, grün 3 sm
Brennzeit: 01.04. - 15.10.
Foto: Juni 2012
Der weiße Unterbau mit Laterne und rechteckiger Tafel steht auf einem großen Stein im Kladde Nabb. Der grüne Sektor markiert den Bereich in der Pukaviksbukten, wo das Fischen verboten ist.
Typ: Bake

Bake Lörby Kladd

Position: 56°05'50"N - 14°42'50"E
Foto: Juni 2012
Dreikantiger Stahlgittermast mit roter, rechteckiger Tafel und weißem, senkrechten Streifen. Die Bake markiert mit dem weißen Sektor des Leitfeuers das Fahrwasser. Eine grüne Gegenrichtfeuerlinie mit 9° befindet sich 6 km entfernt, auf der Insel Ljungholmen.

Lörby ist ein Dorf, dass sich an der Straße zwischen Mjällby und Norje erstreckt. Etwas außerhalb des Dorfes, auf Lörby Kladd befinden sich Grabfelder, die wahrscheinlich aus Eisenzeit (um 500 v. Chr. bis 500 n. Chr.) stammen. Das größte von ihnen nennt sich (Skebbas rör).

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum