Leuchtfeuer Flintrännan Südwest

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ:  Torfeuer Nr. 16

Torfeuer Nr. 16

Internationale Nr.  C2349.26
Position:  55°33'40"N - 12°48'34"E
Kennung:  Iso R 4s
Feuerhöhe:  12 m 
Tragweite: 8 sm 
Optik: Gürtellinse  (Ø 300 mm)
Foto:  Juni 2013 
Der weiße Stahlturm mit rotem Band und Umlaufgalerie steht südöstlich der Fahrrinne. Der Turmschaft wird bei Dunkelheit angestrahlt. 
Die 8 Seemeilen lange Flintrännen (deutsch: die Flintrinne) erstreckt sich zwischen den beiden Sektorenfeuern Flintrännan SV und Flintrännan NO und und verläuft in Richtung 040° - 220°. Die Flintrännan ist neben der Trindelrännan, Lernacksrännan und Drogden die wichtigste Fahrrinne für die Durchfahrt durch den Öresund.
Typ:  Torfeuer Nr. 17

Torfeuer Nr. 17

Internationale Nr. C2349.27
Position:  55°33'48"N - 12°48'17"E
Kennung: Iso G 4s
Feuerhöhe:  12 m
Tragweite:  8 sm
Optik: Gürtellinse  (Ø 300 mm)
Foto: Juni 2013
Der weiße Turm mit grünem Band und weißer Laterne steht nordwestlich der Fahrrinne. Der Turmschaft wird angestrahlt.
Die Flintrinne hat eine Breite von 370 m und eine Tiefe von mindestens 8,40 m bei mittlerem Wasserstand. Die empfohlene maximale Tiefe von Schiffen beträgt 7,20 m und die lichte Höhe unter der Öresundbrücke beträgt 55 m.
Typ:  Torfeuer Nr. 18 Torfeuer Nr. 18
Internationale Nr.  C2349.28
Position:  55°32'54"N - 12°47'26"E
Kennung:  Iso R 4s
Feuerhöhe:  12 m 
Tragweite:  8 sm 
Optik: Gürtellinse  (Ø 300 mm)
Foto:  Juni 2013 
Der weiße Stahlturm mit rotem Band und Umlaufgalerie steht südöstlich südöstlich der Flintrinne. Der Turmschaft wird bei Dunkelheit angestrahlt. 
Typ:  Torfeuer Nr. 19 Torfeuer Nr. 19
Internationale Nr.  C2349.29
Position:  55°33'02"N - 12°47'08"E
Kennung:  Iso G 4s
Feuerhöhe:  12 m 
Tragweite:  8 sm 
Optik: Gürtellinse  (Ø 300 mm)
Foto:  Juni 2013 
Der weiße Turm mit Umlauflaterne befindet sich nordwestlich der Fahrrinne. Der Turmschaft wird angestrahlt. Die Torfeuer werden durch ein Seekabel mit Strom versorgt.
Name:  Ansteuerungsfeuer Flintrännan SV

Flintrinne Südwest

Flintrinne Südwest

Internationale Nr. C2349.5
Position:  55°31'05"N - 12°44'41"E
Kennung:  Oc (2) WRG 8s 
Sektoren:  W 14,2°-129,4°
R 129,4°-336,9°
G 336,9°-14,2° 
Feuerhöhe:  12 m 
Tragweite:  weiß 16 sm, rot 13 sm, grün 11 sm 
Optik: Gürtellinse 4. Ordnung (Ø 500 mm)
Betriebszeit:  Seit 1999 
Foto:  Juni 2013 
Der weiße Turm mit rotem Band steht südöstlich der Fahrrinne. Der Turmschaft wird angestrahlt. Das Leitfeuer befindet sich 8,3 km südwestlich der Öresundbrücke und weist den nordwärts fahrenden Schiffe den Weg in die Flintrinne. 
An der Umlaufgalerie sind ein Racon und zwei Tafeln angebracht, die 370 m Breite und die max. Höhe von 55 m anzeigen. Der kleine Leuchtturm Flintrännan Südwest wird über ein 3-kV-Unterwasserkabel mit Strom versorgt. Das Leuchtfeuer und das Racon haben eine Batteriereserve für 16 Tage. Der Turm ist der ehemalige Leuchtturm Flinten.

Das Schwarzweiß-Foto zeigt das Ansteuerungsfeuer im Jahr 1982. Damals war noch eine Nebelschallanlage installiert. Das Bild stammt aus dem Archiv vom WSA Stralsund.

 

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum