Leuchtfeuer am Tiefwasserhafen von Västerås

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Bezeichnung: Djuphamnens Insegling

Västerås Djuhamnen

Internationale Nr. C6690.5
Position: 59°35'36"N - 16°31'32"E
Kennung: Q G
Richtfeuerlinie: 265°
Feuerhöhe: 10 m
Tragweite: 6 sm
Foto: Juli 2014

Der Laternenmast mit dem Unterfeuer befindet sich ca. 50 m südwestlich vom Ölkai, neben der Pipeline von den Kaianlagen zu den Lagertanks. Der Ölkai hat eine Länge von 120 m.
Västerås hat mit dem den größten Binnenhafen von Schweden (Mälarhamnar AB). Ankommende Güter sind Mineralöle, Kohle und Koks, sowie Eisenschrott und Eisenlegierungen. Abgehende Waren sind vor allem Containerfrachten. 

TBezeichnung: Djuphamnens Insegling

Västerås Djuhamnen

Internationale Nr. C6690.51 ex.
Position: 59°35'36"N - 16°31'29"E
Kennung: F G
Richtfeuerlinie: 260°
Feuerhöhe: 19 m
Tragweite: 6 sm
Foto: Juli 2014

Das Oberfeuer steht 40 m südwestlich vom Unterfeuer, auf einer Lagerhalle. Der grüne Sektor (259°-268°) des Leitfeuers C6690.7 wird gleichzeitig für das Oberfeuer genutzt. Das Feuer wurde im Herbst 2016 gelöscht.

Bezeichnung: Djuphamnens Insegling Djuphamnens Insegling
Internationale Nr. C6690.6
Position: 59°35'34"N - 16°31'31"E
Kennung: F R, Q R (P) 2016
Richtfeuerlinie: 279°
Feuerhöhe: 9 m
Tragweite: 7 sm
Foto: Juli 2014

Das Unterfeuer ist seitlich an einen Laternenmast montiert, der zwischen den Kaikränen steht.
Der Tiefwasserhafen wird von Mälarhamnar AB betrieben, die gleichzeitig auch den Hafen in Köping betreiben. Beide Häfen befinden sich im Herzen der Region Mälardalen. Auch in schweren Wintern wird der Hafen und seine Zufahrt vom Mälaren von zwei Eisbrechern für die Winterschifffahrt freigehalten. 

Bezeichnung: Djuphamnens Insegling Västerås Djuhamnen
Internationale Nr.  C6690.61
Position: 59°35'34"N - 16°31'24"E
Kennung: F R, Iso R 2s (P) 2016
Richtfeuerlinie: 279°
Feuerhöhe: 11 m
Tragweite: 7 sm
Foto: Juli 2014

Das dazugehörende Oberfeuer steht hinter einer Lager, knapp 100 m westlich vom Unterfeuer entfernt.
Der Kai im Hafen von Västerås hat Gesamtlänge von ca. 900 m. Dieser Kai bildet einen rechten Winkel. Der längere Kai hat eine Länge von 660 m und der kürzere 240 m. Die Wassertiefe beträgte normalerweise 6,80 m.

Bezeichnung: Västerås Djuphamn Västerås Djuhamnen
Internationale Nr. C6690.7
Position: 59°35'36"N - 16°31'29"E
Kennung: Iso WRG 2s
Sektoren: R 249,2°-259,2°, G -267,9°,
W -282,6°, R -290,4°, G -303,2°
Feuerhöhe: 20 m
Tragweite: Weiß 9 sm, Rot 7 sm, Grün 5 sm
Foto: Juli 2014

Das Leitfeuer Västerås Djuphamn befindet sich auf einer Lagerhalle im nördlichen Teil des Tiefwasserhafens von Västerås. Der grüne Sektor (259°-268°) des Leitfeuers wird gleichzeitig als Oberfeuer C6690.51 genutzt.

Bezeichnung: Västerås Djuphamnsbassängen Västerås Djuhamnsbassängen
Internationale Nr. UF: C6690.8,  OF: C6690.81
Position UF: 59°35'14"N - 16°31'05"E
Kennung UF: F R, Q R (P) 2016
Kennung OF: F R, Iso R 2s (P) 2016
Richtfeuerlinie: 222°
Feuerhöhe: UF: 7 m,  OF: 9 m
Tragweite: 7 sm
Foto: Juli 2014

Die Tagmarken aus Aluminium sind weiß und haben einen roten Rand und einen roten Strich in der Mitte. Die Richtfeuerlinie führt die Schiffe in das in den südlichen Teil des Tiefwasserbecken (Djuphamnsbassängen) von Västerås. An diesem Kai wird vor allen Eisenschrott umgeschlagen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum