Richtfeuer Oxelösund Ost

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer (Oxelösund nedre)

Unterfeuer Oxelösund

Internationale Nr. C6814
Schwedische Nr. SV-4532
NGA-Nr. 8720
ARLHS: SWE-308
Position: 58°39'42"N - 17°07'43"E
Kennung: Q WRG
Sektoren: G 245°-281,6°, W -307,3°,
R 307,3°-347,5°, G 347,5°-54,6°,
W 54,6°-62,2°, R 62,2°-78,2°
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: weiß 10 sm, rot 8 sm, grün 7 sm
Baujahr: 1921
Foto: August 2015

Der weiße, achteckige Leuchtturm steht auf einem achteckigen Betonfundament. Das Sektorenfeuer kennzeichnet die Gefahrenbereiche im östlichen Hafenbecken von Oxelösund. Der weiße Leitstrahl markiert die Hafenzufahrt.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Oxelösund

Internationale Nr. C6814.01
NGA-Nr. 8724
Position: 58°39'43"N - 17°07'44"E
Kennung: F R
Richtfeuerlinie: 57°
Optik: LED Signalscheinwerfer
Feuerhöhe: 10 m
Tragweite: rot 8 sm
Foto: August 2015

Das Oberfeuer steht ca. 50 m nordöstlich vom Unterfeuer entfernt, auf einer Anhöhe.
In dem eisfrei gehaltenen Hafen von Oxelösund werden Massengüter, Stückgüter, Container und Schüttgüter wie z. b: Kohle verladen. Seit ca. 500 Jahren wird der natürliche Hafen von Oxelösund genutzt.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum