Leuchtturm Mem

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Sektorenfeuer

Leuchtturm Mem

Internationale Nr. C7010 ex.
Schwedische Nr. SV-4892
Position: 58°28'47"N - 16°25'10"E
Kennung: Fl WRG 3s
Feuerhöhe: 7 m
Baujahr: 1898
Foto: August 2015

Der weiße, vierecke Holzturm mit achteckiger Laterne steht am Einlauf in den Götakanal. Die Laterne und das Blechdach sind rot. Das Leitfeuer Mem wurde gelöscht, die Glasscheiben der Laterne weiß gestrichen. Der Turm ist von der Ostseite beleuchtet. Das Feuer Söderköping, dass in den Storån führt, ist noch in Betrieb.

Im Hafenbecken westlich der Schleuse gibt es 35 Liegeplätze für Freizeitkapitäne. 

In Mem erfolgte 1832 die offizielle Einweihung des Götakanals durch den schwedischen König Karl XIV Johan. Das Schloss Mem wurde schon im 15. Jahrhundert gebaut. Es gehörte sowohl Sten Sture dem Älteren als auch Gustav Wasa.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum