Leuchtfeuer an der Kvicksund-Brücke

(Kvicksundsbron)

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Name: Kvicksund-Brücke Südost

Kvicksund-Brücke

Internationale Nr. C6692.3
Position: 59°27'09"N - 16°19'14"E
Kennung: Q R
Foto: August 2015

Das Leuchtfeuer steht auf dem Kopf des südöstlichen Leitwerks der Ost-Einfahrt durch die Kvicksundbrücke. Es bildet zusammen mit dem gegenüberliegenden grünen Leuchtfeuer ein sogenanntes Torfeuer.

Die Kvicksundsbron besteht eigentlich aus zwei Brücken, die den Schienenverkehr und den übrigen Verkehr über den Sund führen. Beide Brücken sind als Klappbrücken gebaut. Die Eisenbahnbrücke ist ein einfacher Fachwerkstyp, während der Autoverkehr über eine Doppelklappbrücke über den Mälarsee geleitet wird.

Name: Kvicksund-Brücke Südwest

Kvicksund-Brücke

Internationale Nr. C6692.51
Position: 59°27'09"N - 16°19'08"E
Kennung: Q G
Foto: August 2015

Das Leuchtfeuer steht auf dem Kopf des südwestlichen Leitwerks der West-Einfahrt durch die Kvicksundsbron. Es bildet zusammen mit dem gegenüberliegenden roten Leuchtfeuer ein sogenanntes Torfeuer.

Die Brücken wurden 1976 dem Verkehr übergeben. Die beiden Kvicksund-Brücken ersetzen die für Auto und Bahn kombinierte frühere Drehbrücke, die sich unmittelbar östlich der bestehenden Autobrücke befand.

Name: Kvicksund-Brücke Nordwest

Kvicksund-Brücke

Internationale Nr. C6692.52
Position: 59°27'10"N - 16°19'07"E
Kennung: Q R
Foto: August 2015

Rote Seelaterne auf einem Stahlrohrmast am nordwestlichen Leitwerk der Westeinfahrt zur Kvicksundbrücke.

Die Brücken werden mehrmals im Jahr repariert bzw. gewartet und stehen dann dem Verkehr zwischen Södermanland und Västmanland nicht zur Verfügung.

Segelfreie Höhe bei geschlossener Brücke ist 4,50 m. Die Spannweite beträgt 51,50 m, die Gesamtlänge 156 m.

Name: Kvicksund-Brücke Nordost

Kvicksund-Brücke

Internationale Nr. C6692.53
Position: 59°27'11"N - 16°19'12"E
Kennung: Q G
Foto: August 2015

Die grüne Seelaterne auf einem Stahlrohrmast am nordöstlichen Leitwerk bilden zusammen mit der roten Seelaterne auf der Nordwestseite ein Torfeuer für die Westeinfahrt zur Kvicksundbrücke.

Öffnungszeiten für Sportboote:
1. Mai – 15. Oktober öffnet die Brücke an folgenden Zeiten für 10 Minuten:
00.10–00.20, 01.10–01.20 usw. bis 23.10–23.20.
16. Oktober – 30. April nach Anmeldung per Telefon 016-354665 oder VHF-Kanal 68.

Kvicksund-Brücke

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum