Leuchtfeuer Hammarbyhamnen

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Hafenfeuer

Leuchtfeuer Hammarbyhamnen

Internationale Nr. C6560.6
Position: 59°18'29"N - 18°06'01"E
Kennung: Fl R 3s
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 2 sm
Foto: August 2015

Auf einem dreibeinigen Stahlbetondalben befindet sich eine vierkantige, sich nach oben hin verjüngende Stahlblechhütte. Darauf ist das Leuchtfeuer montiert.

Hammarbyhamnen ist ein Hafengebiet im Süden von Stockholm, das sich in Norra Hammarbyhamnen und Södra Hammarbyhamnen aufteilt. Die Einfahrt ist am Danvikskanalen bei Danvikstull und an der Schleuse 'Hammarbyslussen' bei Skanstull.

Norra Hammarbyhamnen und Södra Hammarbyhamnen wurde 1926 gleichzeitig mit dem Hammarbyleden gebaut. Seit den frühen 1990er Jahren wurde der Hafenbetrieb stark zurückgebaut und es entstanden neue Wohnhäuser. Das Gebiet nennt sich heute Hammarby sjöstad.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum