Leuchtturm Skansgrundet

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Leitfeuer

Leuchtturm Skansgrundet

Schwedische Nr: 580700
Internationale Nr. C7390
ARLHS-Nummer: SWE-346
Position: 56°39'06"N - 16°22'33"E
Kennung: Oc (2) WRG 20s    13+(2)+3+(2) s
Bauwerkshöhe: 19,5 m
Feuerhöhe: 18 m
Tragweite: weiß 15 sm, rot 12 sm, grün 10 sm
Sektoren: G 8,2°-19°, W 19°-24,6°,
R 24,6°-31,9°
, G 31,9°-58°,
R 58°-149,8°
, G 149,8°-196,8°,
W 196,8°-202,2°, R 202,2°-249,5°, G 249,5°-256,4°, R 256,4°-8,2°
Betriebszeit: seit 1940
Foto: Juli 2012

Runder, zylindrischer Turm mit grünem Band, weißem Laternenhaus und Gallerie auf einem konischen grauen Pfeiler. Der Leuchtturm Skansgrundet steht südlich der Öresundbrücke im Kalmarsund, 2 km südöstlich des Leuchtturms Huvudet. Der untere Teil des Leuchtturms wird angestrahlt. Der Leuchtturm ersetzt den historischen Turm Grimskär von 1883. Bis zum Jahr 2000 hatte der Turm ein weißes Band. Im Mai 2017 und Februar 2018 wurden die Sektoren geringfügig geändert.
Das Herz eines Leuchtturms sind die Linsen, die das Licht bündeln und damit die enorme Reichweite ermöglichen. Entdecker dieses Prinzips war der französische Physiker und Mathematiker August Jean Fresnel.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum