Leuchtturm Blå Jungfrun östra

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Internationale Nr. C7306 ex.

Blå Jungfrun östra

Schwedische Nr. SV-555400
Position früher: 57°15'02"N - 16°47'59"E
Position heute: 57°15'47"N - 16°26'40"E
Kennung: LFl WR 8s
Bauwerkshöhe: 9,50 m
Feuerhöhe: 12,00 m
Tragweite: weiß 8 sm, rot 6 sm
Optik: Gürtellinse 4. Ordnung
Betriebszeit: 1926 - 2002
Foto: Juni 2017 (A.Köhler)
Blå Jungfrun östra war einer von zwei baugleichen Leuchttürmen auf der Insel Blå Jungfrun im nördlichen Kalmarsund. Der weiße Stahlturm stand auf einem grauen, konischen Sockel an der Ostseite der Insel Blå Jungfrun.
Das Feuer wurde im Jahr 2002 von der schwedischen Seeschifffahrtsverwaltung gelöscht. Den baufälligen Turm hat man 2004 abgebaut, restauriert und als Denkmal vor dem Seefahrtsmuseum in der Innenstadt von Oskarshamn wieder aufgebaut, wo er heute Teil des Stadtbildes ist.
Das Feuer vom Leuchtturm auf der Westseite wurde ebenfalls 2002 gelöscht. Den Turm hat man aber als Landmarke stehen lassen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum