Molenfeuer Visby Hamn-Yttre

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Molen- & Ansteuerungsfeuer

Visby-Hamn-Yttre

Internationale Nr. C7236.5
NGA-Nummer: 9792
Position: 57°38'06"N - 18°16'13"E
Kennung: Q R
Bauwerkshöhe: 6 m
Feuerhöhe: 7 m
Tragweite: rot 8 sm
Betriebszeit: 1982 -
Foto: Juli 2012

Der weiße Turm mit rotem Band steht am Kopf der Nordmole. Der Turm wird bei Dunkelheit angestrahlt.

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November 2001 brach der Leuchtturm 'Visby Hamn Yttre' bei schwerem Sturm mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 30 Meter pro Sekunde und einem Wellengang von 5-7 Meter ab und stürzte ins Meer. Der Grund für den Abriss war aber auch, dass die Befestigungsschrauben nach 20 Jahren stark verrostet waren. Das Molenfeuer wurde noch im gleichen Winter repariert und etwas modifiziert. Zusätzlich hat man den kleinen Leuchtturm jetzt mit vier Stahlseilen abgespannt.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum