Richtfeuer Burgsvik

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Unterfeuer

Unterfeuer Burgsvik

Internationale Nr. C7214
Position: 57°02'58"N - 18°17'18"E
Kennung: Iso 4 s
Richtfeuerlinie: 73°
Optik: Signalscheinwerfer
Feuerhöhe: 4 m
Tragweite: 12 sm
Foto: Juli 2012

Das Unterfeuer befndet sich in Ufernähe der Bucht Burgsviken. Als Tagesmarke wird eine weiße Tafel mit einem roten, senkrechten Strich verwendet. Das Feuer brennt auch am Tag.

Typ: Oberfeuer

Oberfeuer Burgsvik

Internationale Nr. C7214.1
Position: 57°03'00"N - 18°17'31"E
Kennung: Iso 4 s
Richtfeuerlinie: 73°
Optik: Signalscheinwerfer
Feuerhöhe: 16 m
Tragweite: 12 sm
Foto: Juli 2012
Das Holzgerüst steht am Wegrand der Straße 142. Die Entfernung zum Unterfeuer beträgt 270 m. Das weiße Richtfeuer markiert die Zu- und Einfahrt in die Bucht Burgsviken, an der Südküste von Gotland.
Burgsvik ist das Zentrum von Storsudret, bestehend aus den fünf südlichen Gemeinden auf Gotland: Sundre, Vamlingbo, Hamra, Öja und Fide. In Burgsvik werden seit ca. 500 Jahren Schleifsteine herstellt und verschifft. Der Rohstoff dazu wird in den Sandsteinbrüchen bei Kättelvik abgebaut. Viele von Gotlands mittelalterlichen Taufbecken sind aus Sandstein gehauen.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum