Leuchtturm Ytternäsan

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Sektorenfeuer

Leuchtturm Ytternäsan

Internationale Nr. C5978
Schwedische Nr. SV-1307
NGA-Nummer: 10892
ARLHS: SWE-079
Position: 62°57'46"N - 18°33'24"E
Kennung: Iso WRG 4s
Sektor: G 140°-192,5°, W -210°, R -237°
G -267°, W -288°, R -307,5°,
G -341°, W -5°, R -65°
Bauwerkshöhe: 8 m
Feuerhöhe: 13 m
Optik: Gürtellinse
Tragweite: weiß 13 sm, rot 10 sm, grün 9 sm
Betriebszeit: 1909 -
Foto: Juli 2014

Der Leuchtturm Ytternäsan steht an der Westseite der Einfahrt in den Ullanger Fjord. Auf dem schwarz-weißen Betonturm ist eine weiße Laterne aus Stahlblech aufgesetzt. Um die Laterne ist ein Umlauf mit Geländer angebracht. Das Feuer brennt vom 1. November bis zum 31. März auch am Tag.

Norrfällsviken ist eine kleine Siedlung bei Kramfors in Västernorrlands län. Die Natur in Norrfällsviken ist unfruchtbar und übersäht mit großen Kieselsteinen. Die Vegetation besteht hauptsächlich aus Flechten und Zwergkiefern. Der rote Granitfels gibt der Gegend eine besondere Farbenpracht. Dieser Nordingrå-Granit ist typisch für die Hohe Küste, aber im übrigen Schweden eher selten. Durch die Landhebung (8,5 mm / Jahr) wachsen hier Felsen und kleine Schären aus dem Meer.
Man erreicht den Leuchtturm vom Campingplatz Norrfällsviken aus, wenn man den Weg zum Strand läuft und dann ca. 1000 m über das Geröllfeld (Klapperfält) zur Spitze der Landzunge geht.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum