Leuchtturm Norrmjöle

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Leitfeuer

Leuchtturm Norrmjöle

Internationale Nr. C5902
NGA-Nummer: 11124
Position: 63°39'14"N - 20°07'28"E
Kennung: Fl WRG
Sektoren: G 310°-22°, W -28°, R -40°
Feuerhöhe: 4 m
Optik: Gürtellinse
Tragweite: weiß 3 sm, rot 2 sm, grün 1,8 sm
Foto: Juli 2014

Der weiße Leuchtturm Norrmjöle steht im nordöstlichen Mjölefjord. Der weiße Leitsektor des Fischerfeuers führt von Südwesten nach Norrmjöle.

Norrmjöle ist ein kleines Dorf mit ca. 100 Einwohnern in der Kommune Umeå. Es liegt ca. 22 km südwestlich vom Zentrum von Umeå. In Norrmjöle gibt es viele Badestrände und auch einen Golfplatz. In den Sommermonaten sind viele Ferienhausbesitzer und Touristen in der Ortschaft. Die Erde ist hier sehr mager und sandig. Aus diesem Grund durften die Bewohner in den 1600er Jahren mit Netzen fischen. Dies half den Bauern in Norrmjöle zu überleben. Man fischte hauptsächlich Hering, aber auch Lachs, Felchen und Barsch. Den ganzen Sommer wurde gefischt und der Hering mit Salz gepökelt und für den Winter aufbewahrt.

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum