Luftfahrtfeuer am Funkturm Älvsbyn

Home  |  Westküste  |  Südküste  |  Kalmarsund  |  Gotland  |  Vänern  |  Vättern  |  Ostküste  |  Bottenviken  |  Themen

 

Typ: Luftfahrtfeuer

Luftfahrtfeuer Boden

Internationale Nr. C5732.4
Position: 65°41'16"N - 21°15'59"E
Kennung: Aero VQ W
Bauwerkshöhe: 325 m
Feuerhöhe: 591 m
Tragweite: weiß 21 sm
Foto: Juni 2014

Der Älvsbymasten ist ein mit Drahtseilen abgespannter Radio- und TV-Funkturm in Norrbotten. Unterhalb der rotweißen Antenne ist ein weißes Blitzfeuer montiert. Der Älvsbyn-Airport liegt 10,5 km südwestlich des Funkturms.
Im November 1961 wurden die ersten TV-Sendungen von TV1 in Norrbotten über den Älvsbymasten übertragen. 1969 kam TV2 hinzu. 1970 wurden die ersten Farb-TV-Sendungen übertragen. 1992 kamen Sendungen von TV4 hinzu. 2001 startete das Digital-TV. 2007 wurden die analogen Sendungen eingestellt. Im April 2011 startete das HDTV-Fernsehen.  

 

Leuchtfeuer-Datenbank

Sitemap

Impressum